wo bin ich

Waldtage

  • image002
  • image003
  • image004
Waldtage

Gerade in unserer technisch geprägten, lauten, hektischen und bewegungsarmen Zeit ist es wichtig, mit Kindern die Natur zu erleben.
An einem Morgen in der Woche gibt es das Angebot des Waldtages. In Kleingruppen ziehen die Kinder mit Rücksäcken und Wettergerechter Kleidung los, um den Morgen im Wald, am Bach,... zu verbringen.
So werden die Kinder sensibel und lernen Verantwortung zu tragen für die Abläufe der Natur. Sie können hier Jahreszeiten sinnlich erfahren

An diesem Morgen findet das Frühstück für die „Waldkinder" im Freien statt.
Im Wald findet eine Art „Freispiel" statt, sowie angeleitete Angebote.

Der Wald bietet Entfaltungsmöglichkeiten, um...

...Naturerlebnisse gemeinsam kennen zu lernen
...Sinneserfahrungen zu machen (fühlen,riechen)
...zu beobachten
...die eigenen Grenzen kennen zu lernen
...Regeln zu beachten
...Bewegung zu fördern
...neue Spielmöglichkeiten ohne große Materialien zu entdecken/Phantasie anregen
...Wortschatzerweiterung
...Stärkung des Immunsystems

Wir gehen in Kleingruppen von 8 bis 12 Kindern, an einem Tag in der Woche, in den Wald. Die Gruppenstrukturen sind nach dem Alter der Kinder festgelegt. Bei den großen Kindern teilen wir die Gruppen sogar geschlechtsspezifisch.

Dieses ist aus den Erfahrungen der letzten Jahre gewachsen, da Jungen im Wald meistens andere Interessen haben als die Mädchen.

Das sollten Sie über uns wissen