wo bin ich

Konzept & Umsetzung

  • image001
  • image003
  • image004
  • image006
  • image007
  • image008

Konzept

Die Phase der Kindheit ist die Zeit, in der Grundlagen für die spätere Entwicklung jedes Menschen gelegt wird. Deshalb ist es uns wichtig, das Kind als ganzheitliche Person zu sehen und mit seinen individuellen Bedürfnissen, Ängsten, Interessen, Stärken und Neigungen ernst zu nehmen.
Kinder möchten sich ein Stück weit der Kontrolle und Beurteilung des Erwachsenen entziehen, allein etwas entdecken, kleine Abenteuer bestehen, und vieles mehr.
Hierbei möchten wir die Kinder unterstützen.

Erfolgreich pädagogisch zu arbeiten bedeutet für uns, dass die Kinder durch eine Eingewöhnungsphase und Spielnachmittage mit Eltern zunächst einmal freudig den Kindergarten besuchen.

 

 

Umsetzung

Individuelle motorische Förderung

Wie schon im Konzept dargestellt hat Bewegung für den ganzheitlichen Entwicklungsprozess der Kinder - für die Individuelle Persönlichkeit - eine fundamentale Bedeutung. Bewegung ermöglicht den Kindern eine Auseinandersetzung mit sich selbst. Sie machen taktile Erfahrungen und spüren ihren Körper. Verschiedene Themen geben Raum für Phantasie und Selbsttätigkeit.

Die Kinder können...

  • Klettern
  • Springen
  • Schaukeln
  • Balancieren
  • Rennen
  • Krabbeln
  • tasten

Hierbei lernen die Kinder die Welt und sich selbst durch eigenes Tun kennen. Es ist wichtig dort anzusetzen, wo das Kind steht. Bewegungsbaustellen,  aber auch spezielle Motoriktests bieten dem Personal die Möglichkeit den Entwicklungsstand z.B. in den Bereichen Grob- und Feinmotorik, Wahrnehmung und Verhalten zu beobachten. Auffälligkeiten und Entwicklungsrückstände können erfasst werden. Wir begleiten die Kinder in ihrer Entwicklung und geben ihnen aufgrund der Beobachtungen besondere Anregungen um „weitere Schritte zu schaffen“.

 

 

Mittagessen kochen

Eine Besonderheit in unserer Einrichtung ist, dass wir das Mittagessen mit den Kindern selber zubereiten. So lernen sie unterschiedliche Obst und Gemüsesorten kennen und erfahren dass z.B. Rosenkohl am Strunk und nicht im Netz wächst. Wir achten auf hygienische Vorgaben und darauf, dass immer mit frischen Zutaten gekocht wird und Zusatzstoffe vermieden werden. Unser Ziel ist es, die Ernährungs- und Gesundheitssituation von den Kindern zu verbessern und ihnen ein gesundheitsförderndes und nachhaltiges Ernährungsverhalten nahe zu bringen.

Auch erfahren die Kinder durch das Gemüse putzen und Kartoffeln schälen eine besondere Art der Feinmotorik. Sie erlernen den richtigen Umgang mit Küchengeräten. Die Freude am selbständigen Handeln wirkt sich positiv auf das Selbstvertrauen aus. Das Kochen ist ein fester Bestandteil im Tagesablauf und fördert das Zusammengehörigkeitsgefühl, welches wichtig ist, damit sich die Kinder wohl fühlen.

Das sollten Sie über uns wissen